Die Immobilien & Gutachtenagentur Schneider erstellet ihnen auf ihre Bedürfnisse individuell abgestimmte Wertgutachten.

Wertgutachten werden mit Hilfe von bestimmten Verfahren ermittelt. Diese Verfahren eignen sich nicht für jede Immobilie gleich, daher muss der zuständige Sachverständige entscheiden, welches Verfahren gerade sinnvoll ist. Manchmal werden auch zwei Verfahren gleichzeitig für eine Immobilie genutzt, um ein möglichst genaues Ergebnis zu erzielen.

  1. Vergleichswertverfahren

Dieses Verfahren wird hauptsächlich für Immobilien und Grundstücke benutzt, die vom Käufer dann auch selbst genutzt werden. Bei der Ermittlung des Verkehrswertes, werden ähnliche Immobilien oder Grundstücke herangezogen, die in einer ähnlichen Lage liegen, um daraus einen direkten Vergleich zu erzielen.

2. Ertragswertverfahren

Ein Ertragswertverfahren wird angewendet, wenn es sich um eine Immobilie oder ein Grundstück handelt, das weitervermietet werden soll. Dazu zählt auch die Immobilienbewertung von Gewerbeimmobilien.

Bei diesem Verfahren werden der Bodenwert und der Gebäudeertrag getrennt berechnet. Dieses Vorgehen ist nötig, da der Wert des Bodens sich nicht verändert, aber der des Gebäudes schon. Besonders wichtig sind der Rohertrag und die Bewirtschaftungskosten.

Bewirtschaftungskosten sind alle Kosten, die nötig sind, um das Haus in Stand zu halten. Darunter können fallen:
Abschreibungen
Mietausfallwagnis
Instandhaltung
Der Rohertrag wird zusammengesetzt aus allen Erträgen, die die Immobilie mit sich zieht wie z.B. die Miete. Wichtig ist, dass hier nicht die Ist-Mietpreise zählen, sondern die ortsüblichen Mietpreise.

3. Sachwertverfahren

Der Wert einer Immobilie wird bei diesem Verfahren anhand des Bodenwertes und des Gebäudesachwerts ermittelt. Mit Hilfe des Bodenrichtwerts lässt sich der Bodenwert bestimmen und durch die Gebäudeherstellungskosten lässt sich der Gebäudesachwert ermitteln.

Bei dem Verfahren muss der Restgebäudewert in Betracht gezogen werden. Um den Restgebäudewert anzugeben, wird eine Baujahr-bedingte Alterswertminderung abgezogen. Das Sachwertverfahren gibt die Herstellungskosten für die Immobilie an, eben deswegen ist es für Banken besonders sicher.